Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Erlebnisführer

37 Über Jahrhunderte hinweg wird in Wertheim und der Region Wein angebaut. Es gibt zahlreiche her- vorragende Lagen an sonnenverwöhnten Hängen. Das milde Klima und die besonderen Böden bringen außergewöhnliche Gewächse hervor. Für den Wein- freund ist für jeden Geschmack und in jeder Preis- lage ein Tröpfchen zu finden. Die Vielfalt reicht vom bodenständigen, einfachen Winzer bis hin zu Prädi- katsweingütern. Die Tropfen der Region gelangten nicht zuletzt durch ihre charakteristische Flaschen- form – den Bocksbeutel – zu Weltruhm. Probieren Sie den Rebensaft – in der gemütlichen Besenwirtschaft, in der Gastronomie oder im indi- viduellen Weingut, bei einer Weinprobe oder Keller- führung. Besonders zu empfehlen ist die Vinothek des Klos- ters Bronnbach, in der 21 Weinbaubetriebe des Tau- bertals ihre Tropfen unter einem Dach präsentieren. VOM TRAUBEnSAFT BIS ZUM EDELGEWÄCHS Genießen Sie im funkelnden Ambiente des Glas- museums eine Weinprobe aus historischen Gläsern von der römischen Trinkschale, venezianischen Flü- gelgläsern bis zum klingenden Jugendstil Römer. UNSERE Weindörfer: Dertingen Kembach Lindelbach Reicholzheim Kreuzwertheim Külsheim Uissigheim Wein Weingut Alte Grafschaft Rathausgasse 5 97892 Kreuzwertheim Tel.: +49(0)9342-5500 Fax: +49(0)9342-22019 info@altegrafschaft.de www.altegrafschaft.de Das historische Anwesen besticht durch seine weitläufigen Kellergewölbe und wunderschönen Räumlichkeiten für Präsentationen und Verkos- tungen. Es liegt auf der bayrischen Seite des Mains, mit Blick auf die Burg, direkt gegenüber der Mündung der Tauber. In der im Jahre 1594 erbauten Weinkellerei mit Ihrem markanten Staffelgiebelbau wird seit über 400 Jahren Wein ausgebaut. Wenn Goethe ausrief: „Bringt mir noch einen Eymer vom Wertheymer“, war dies meist ein Wein der am Kreuzwertheimer Kaffelstein oder im Reicholzheimer Satzenberg gewachsen war, den beiden besten Steillagen des Weinguts. Weinverkauf Montag-Freitag: 9:00-17:00 Uhr Samstag: 9:00-14:00 Uhr Inhalt_Erlebnisführer.indd 37 03.01.13 15:03

Pages