Kreuzwertheim

Der bayerische Markt Kreuzwertheim im unterfränkischen Landkreis Main-Spessart liegt im Maintal, am Rande des Spessarts, gegenüber der baden-württembergischen Stadt Wertheim. Die Gemarkung Kreuzwertheim hat eine Fläche von 20,4 Quadratkilometern und umfasst die Ortsteile Röttbach, Unterwittbach und Wiebelbach. Etwa 3.800 Menschen leben hier.

 

Die Stadt Wertheim wurde auf der heutigen Gemarkungsfläche von Kreuzwertheim einst gegründet. Erst durch die Neuordnung Europas durch Napoleon wurde 1806 die Stadt in zwei Teile, das heutige Wertheim und Kreuzwertheim geteilt. Der Main bildete die Grenze.

 

Das Schloss Kreuzwertheim ist Sitz der Fürstenfamilie zu Löwenstein –  Wertheim-Freudenberg. Die Spessart-Brauerei und das Bierkrugmuseum sind sehenswerte Ziele.


Hier kommen Sie zu den Seiten des Marktes Kreuzwertheim

  • deutsch
  • english