Adresse

Neuplatz / Malerwinkel
Am Malerwinkel
97877 Wertheim

Neuplatz / Malerwinkel

Über die Gerbergasse (bis 1934 Judengasse) gelangt man zum Neuplatz. Beachtenswert ist das 1583 erbaute Haus Nr. 6 mit Rundbogenportal und Hausmarke des Metzgers Hans Stark. Der Blick zum „Spitzen Turm“ gab dem Ensemble seine Ün Namen: Malerwinkel. Im 16. Jahrhundert wurde hier eine Synagoge errichtet, deren Nachfolgebau von 1799 im Jahr 1961 abgerissen wurde. In diesem Viertel wohnte im 19. und 20. Jahrhundert zahlreiche jüdische Familien (siehe Gedenktafel)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zurück zur Übersicht