1. Tagesetappe

Rothenburg o. d. Tauber bis Weikersheim

Kilometer:35 km
Gesamtgefälle:195 m
Höhe NN:in Rothenburg o. d. T. 425 m
Weikersheim 230 m
Steigungen:auf der Strecke geringe
Wegbeschaffenheit:  geteerter Wirtschaftsweg
Beschilderung:weißes Schild mit grüner Aufschrift:
"Liebliches Taubertal - Der Klassiker"

Streckenabschnitte:
Rothenburg o.d.T. - Creglingen, links der Tauber (17,5 km)
Creglingen - Klingen, links der Tauber (3 km)
Klingen - Bieberehren, rechts der Tauber (3,5 km)
Bieberehren - Röttingen, zunächst links der Tauber (2 km)
Weiterführung bis Röttingen, rechts der Tauber (1 km)
Röttingen - Weikersheim, links der Tauber (8 km)
Alternativstrecke Creglingen - Klingen, rechts der Tauber (3 km)

 

Sehenswürdigkeiten und Freizeiteinrichtungen:

Rothenburg o.d.T.:
Rathaus, St. Jakobs-Kirche mit Heiligblutaltar von Tilman Riemenschneider, mittelalterliche Stadtbefestigung, Doppelbrücke, Plönlein, Rödertor, Spitalbastei, Topplerschlösschen, Historiengewölbe, Reichsstadt-, Kriminal- und Weihnachtsmuseum, Puppen- und Spielzeugmuseum, beheiztes Frei- und Hallenbad

Detwang:
Kirche mit Kreuzigungsaltar von Tilman Riemenschneider

Tauberzell:
Kunstwanderweg und ART-ist Museum.

Creglingen:
Herrgottskirche mit Marienaltar von Tilman Riemenschneider, Romschlössle, Fingerhutmuseum

Röttingen:
Burg Brattenstein, historisches Rathaus, Museumsweinberg, Sonnenuhren- und archäologischer Wanderweg, kleines Weinbaumuseum

Tauberrettersheim:
Tauberbrücke von Balthasar Neumann

Weikersheim:
Tauberländer Dorfmuseum, Renaissance-Schloss mit Alchemiemuseum, Schlosspark und Orangerie, Wildpark, Forstmuseum, Planetenweg, Hallenbad

 

2. Tagesetappe

Weikersheim, Bad Mergentheim bis Tauberbischofsheim

Kilometer:35 km
Gesamtgefälle:24 m
Höhe NN:in Weikersheim 230 m,
in Tauberbischofsheim 180 m
Steigungen:auf der Strecke keine
Wegbeschaffenheit:  geteerter Wirtschaftsweg
Beschilderung:weißes Schild mit grüner Aufschrift "Liebliches Taubertal - Der Klassiker"

Streckenabschnitte:
Weikersheim - Elpersheim, links der Tauber (3 km)
Elpersheim - Markelsheim, rechts der Tauber (3 km)
Markelsheim - Igersheim, links der Tauber (3 km )
Igersheim - Bad Mergentheim, rechts der Tauber (3 km),
danach links der Tauber (2 km)
Bad Mergentheim - Edelfingen (3 km)  - Unterbalbach (3 km)
rechts der Tauber Unterbalbach - Lauda-Königshofen, links der Tauber (6 km)
Lauda-Königshofen - Tauberbischofsheim, links der Tauber (9 km)

 

Sehenswürdigkeiten und Freizeiteinrichtungen:

Markelsheim:
Weingärtnergenossenschaft, Weinlehrpfad

Igersheim:
Burg Neuhaus

Bad Mergentheim:
Deutschordensschloss, Deutschordensmuseum, Kur- und Schlosspark, historischer Marktplatz, Grünewald-Madonna in Stuppach, Kulturforum, Freizeitzentrum "Solymar", beheiztes Freibad, Wildpark, Golfanlage

Beckstein:
Winzergenossenschaft, Weinlehrpfad

Königshofen:
Goten (1544, eine ehemalige Zehntscheune)

Lauda:
Heimatmuseum mit Weinbauabteilung, St. Jakobus-Kirche, Marienkirche, Stadttor, beheiztes Freibad, Hallenbad

Gerlachsheim:
Ehemaliges Prämonstratenser-Kloster (nicht zu besichtigen), Barockkirche, Grünbachbrücke

Tauberbischofsheim:
Kurmainzisches Schloss mit Landschaftsmuseum, Türmersturm, St. Martin Kirche, Liobakirche, Bonifatiuskirche, Marktplatz am Rathaus, beheiztes Freibad, Kleinschwimmhalle, Bundes und Landesleistungszentrum sowie Olympiastützpunkt Fechten

 


.

3. Tagesetappe

Tauberbischofsheim bis Wertheim

Kilometer:30 km
Gesamtgefälle:40 m
Höhe NN:in Tauberbischofsheim 180 m, Wertheim 140 m
Steigungen:geringe, vereinzelt mittelschwerer Anstieg
Wegbeschaffenheit:  geteerter Wirtschaftsweg
Beschilderung:weißes Schild mit grüner Aufschrift: "Liebliches Taubertal - Der Klassiker"

Streckenabschnitte:
Tauberbischofsheim - Hochhausen, links der Tauber (5 km)
Hochhausen - Niklashausen, links der Tauber (6 km)
Niklashausen - Gamburg, links der Tauber ( 1,5 km)
Gamburg - Bronnbach , links der Tauber (7,5 km)
Bronnbach - Reicholzheim, links der Tauber (2,5 km)
Reicholzheim - Waldenhausen, links der Tauber (4 km)
Waldenhausen - Wertheim, links der Tauber (3,5 km)

 

Sehenswürdigkeiten und Freizeiteinrichtungen:

Niklashausen:
Pfeiferhannes-Museum

Gamburg:
Burg (12. Jhdt., feste Führungszeiten am Wochenende, ansonsten nach Anmeldung), Bildstöcke

Bronnbach:
Kloster mit Klosterkirche (1151) und romanisch-gotischem Kreuzgang, barocker Josephsaal, Bernhardsaal. Über das Jahr verteilt finden hier zahlreiche musikalische Veranstaltungen statt

Reicholzheim:
Winzergenossenschaft, Steinkreuznest

Wertheim:
Altstadt, Stiftskirche, Hofhaltung (heute Rathaus), Burg, Engelsbrunnen, Kilianskapelle, Marienkapelle, Glasmuseum, Spitzer Turm, Grafschaftsmuseum (im alten Rathaus), beheiztes Erlebnisbad, Kleinschwimmhalle