Main-Tauber-Fränkischer Rad-Achter

6. Etappe

Weikersheim bis Ochsenfurt

Kilometer:38 km
Steigungen:von Bieberehren bis Aub geringe Steigung
Kennzeichnung:  Radweg "Liebliches Taubertal - Der Klassiker", zusätzlich Hinweistafeln "M-T-F" Radachter, von Bieberehren nach Ochsenfurt Gaubahnradweg

 

Weiter auf dem Radweg "Liebliches Taubertal - Der Klassiker" führt Ihre Radwanderung vorbei an Schäftersheim mit seinem ehemaligen Prämonstratenserkloster über die Landesgrenze in den Freistaat Bayern nach Tauberretters- heim. Im Weinort Tauberrettersheim ist die einzig noch erhaltene Tauberbrücke von Balthasar Neumann, erbaut im Jahre 1733, ein lohnendes Fotomotiv.

Nächstes Ziel ist Röttingen, wo Sie ein mittelalterliches Stadtbild mit Stadtmauer, sieben Türmen und die Burg Brattenstein empfangen. Alljährlich finden in Hof der Burg Brattenstein von Mitte Juni bis August Freilichtspiele mit Burgschauspielern Entenaus Wien statt. Aber nicht nur die Freilichtspiele, sondern per pedes sollten Sie noch weitere Attraktionen der ersten Europastadt kennen lernen: Den Sonnenuhrenweg, den Archäologischen Wanderpfad, den Bildstockwanderweg und den Museums-Weinberg.

Tauberaufwärts, unmittelbar entlang der Tauber erreichen Sie Bieberehren. Sie biegen in der Ortsmitte links ab, um auf dem Gaubahnradweg weiter zu radeln. Zuvor empfiehlt sich einen Abstecher über Creglingen nach Rothenburg ob der Tauber einzuplanen (Alternativroute). Auf der zum Radweg ausgebauten ehemaligen Bahntrasse erreichen Sie Aub mit seinem altfränkischen Stadtbild und dem fürstbischöflichen Jagdschloss.

Ebenso sehenswert ist das 4 km entfernt liegende Feuerwehrmuseum in Waldmannshofen, das Sie als Abstecher von der Gaubahntrasse ab Burgerroth erreichen. Von Aub im Gollachtal fahren Sie weiter über Gelchsheim, Gaukönigshofen zum Ziel der zweiten Etappe: Ochsenfurt. Hier an der Südspitze des Maindreiecks treffen Sie auf eine historische Altstadt mit einer nahezu vollständig erhaltenen, mittelalterlichen Befestigungsanlage mit Toren und Türmen. Einen Besuch lohnt das Trachten- und Heimatmuseum sowie die Stadtpfarrkirche mit der Nikolaus-Statue von Tilman Riemenschneider. In Ochsenfurt haben Sie Mainfranken erreicht und damit auch die touristische Ferienregion "Fränkisches Weinland".