Regionale Wanderwege

3. Wanderung

"Rund um den Flöhberg"

Dauer:2,5 Stunden
Schwierigkeit:leicht-mittel
Markierungen: 

 

"weiße Weintraube auf rotem Grund", W10, V10, MD

Einstieg:"Spitzer Turm" Wertheim

Die Wanderung beginnt am "Spitzen Turm" in Wertheim. Gegenüber am Tauberufer, hinter dem ersten Haus, begeben Sie sich auf die Tauberpromenade und gehen in Richtung Tauberbrücke. Sie passieren auf der linken Seite das "Wertheimer Rathaus" und bei den "Stadtwerken" kommen Sie ein kurzes Stück auf die Mühlenstraße, um dann nach ca. 100 Metern links in die Mühlensteige einzubiegen. Ca. 300 Meter geht es steil bergan. Sie erreichen ein Plateau mit einer Ruhebank. Sie nehmen den rechten Wanderweg mit der Markierung "weiße Weintraube auf rotem Grund" .

Auf einem schönen Wiesenweg, mit Ausblick auf das Taubertal, gehen Sie bis zu einer markierten Links-Abzweigung W10. Geradeaus verläuft der MTW weiter, Sie nehmen den linken Abzweig, der mit W10 markiert ist. Nun befinden Sie sich in den aufgelassenen Weinbergen des Walzenbergs und können an einer Ruhebank den wunderbaren Ausblick auf Waldenhausen genießen.

Sie verlassen den Weg mit der Markierung W10 und marschieren geradeaus auf den mit V10 bezeichneten Weg, bis Sie einen Aussichtspunkt auf Tauberwehr und Teilbacher Mühle erreichen. Hier biegen Sie links auf einen asphaltierten Waldweg ab, der Sie ca. 30 Minuten stetig bergan führt.

Sie erreichen die "Rittelhöhe". An der Kreuzung wandern Sie links und orientieren sich an den Markierungen MD und "weiße Weintraube auf rotem Grund" . Nach weiteren 10 Minuten haben Sie das Waldende erreicht. An einem Strommast befinden sich die Markierungen W2, MD und "weiße Weintraube auf rotem Grund". Sie wandern geradeaus weiter durch eine Senke. Über den "Haagweg" geht es ständig bergab bis zum Hirschgraben am Wertheimer Schloss. Sie steigen den Hirschgraben bergab, überqueren die Straße, vorbei am Rosengarten des Rathauses und befinden sich dann am Ufer der Tauber. Die Tauberpromenade rechts ab und nach ca. 2,5 Stunden erreichen Sie wieder den Ausgangspunkt: "Spitzer Turm".