Ausstellung in der Klosterscheune

Museum für ländliches Kulturgut

Das Kloster Bronnbach beherbergt seit 1993 mit dem Museum für ländliches Kulturgut eine Außenstelle des Grafschaftsmuseums.

In der ehemaligen Fruchtscheune des Klosters können im Museum für ländliches Kulturgut
landwirtschaftliche Geräte und eine Dokumentation der ländlichen Wohn- und Arbeitskultur besichtigt
werden. Ergänzend sind seit 2006 historische Kutschen und Schlitten als Exponate ausgestellt.