Fachwerkhäuser in Wertheim

Das "Blaue Haus"

Das „Blaue Haus“ ist eines der Fachwerkhäuser in der Wertheimer Altstadt – und mit seiner blauen Fassung eine absolute Seltenheit!

Farbe spielt für die Gestaltung von Architektur oft eine bedeutende Rolle. Das „Blaue Haus“ von 1593 in der Rathausgasse in Wertheim ist dafür ein prägnantes Beispiel und eine Rarität in Europa. Für die blaue Fassung wurde „Smalte“ genutzt, ein kobalthaltiges Glas, das fein gerieben als Pigment dient. Die Herstellung war sehr teuer und die Farbe dementsprechend kostbar, doch das war es dem Bauherren wohl wert, um sich von seinen Nachbarn abzuheben und seinen offensichtlichen Reichtum zu demonstrieren. Die Blaufassung wurde im Jahr 1999 wieder hergestellt. Im Inneren des „Blauen Hauses“ ist außerdem eine aufwändige Stuckdecke erhalten.