Stadttore - Der Zugang in die Altstadt

Maintor

Das Maintor, eines der letzten drei noch erhaltenen Stadttore Wertheims. Mit dem Durchschreiten des Tors gelangen Sie in die wunderschöne Altstadt Wertheims.

Das Maintor ist neben dem Kittsteintor und dem Zolltor eines der drei noch erhaltenen der ehemals
18 Stadttore aus dem 13. – 15. Jahrhundert. Es wurde zwischen 1200 und 1400 errichtet, aber erst 1459/63 urkundlich genannt. Das Maintor verbindet als wichtiger nördlicher Stadteingang über die Maingasse den Marktplatz mit der Mainlände, welche bis ins frühe 20. Jahrhundert hinein als wichtigster Umschlag- und Lagerplatz der Stadt diente. Bis heute ist das Maintor ein wichtiger Zugang in die Altstadt.
Das imposante Tor mit seinem Zinnenkranz verlor im Jahre 1883 ca. 1,5 m an Höhe, als nach mehreren
Hochwassern das Ufergebiet des Mains um eben diese Höhe aufgeschüttet wurde.